Übach-Palenberg - Nationalspielerin Sandra Minnert in Frelenberg

Nationalspielerin Sandra Minnert in Frelenberg

Von: akf
Letzte Aktualisierung:
minnert_bu
Fußball-Nationalspielerin Sandra Minnert ist als Ehrengast beim TuS 09 für Pfingstmontag angesagt.

Übach-Palenberg. Ein weiteres Bonbon bietet der TuS 09 Rot-Weiß Frelenberg im Jahr seines 100-jährigen Bestehens seinen Mitgliedern und Freunden. Der Fußballjugendabteilung des Klubs mit Geschäftsführerin Elfie Kliber ist es gelungen, zum 40. Pfingstturnier die WM-Botschafterin der Fifa Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland, Nationalspielerin Sandra Minnert, für einen Besuch im Wurmtalstadion an der Teverenstraße zu gewinnen.

Sie kommt zum Traditionsklub am Pfingstmontag, 1. Juni, geplant von 13.30 bis 14.30 Uhr. Wie die Mitarbeiterin des Organisationskomitees „Fifa Womens´ World Cup 2011”, Josy Ehret, mitteilt, sei ein längerer Aufenthalt in Frelenberg leider nicht möglich.

Nationalspielerin Sandra Minnert, am 7. April 1973 in Gedern geboren, hat als Abwehrspielerin 147 Länderspiele für Deutschland absolviert. In ihrer Karriere spielte sie beim SC 07 Bad Neuenahr, TSV Siegen, FFC Frankfurt, FSV Frankfurt, bei der TSG Bleichenbach und der TSG Usenborn.

Die zweifache Welt-, vierfache Europameisterin und zweimalige Olympia-Bronzemedaillengewinnerin hat eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz vorzuweisen. Herausragend waren zweifellos die Weltmeisterschaften 2003 und 2007.

Bereits 1995 wurde sie erstmals Europameisterin, was sie mit Deutschland 1997, 2001 und 2005 wiederholte. Olympia-Bronze gab es in den Jahren 2000 und 2004. 2002 wurde sie Uefa-Cup-Siegerin. Auf nationaler Ebene wurde sie 1995, 1998 sowie in den Jahren von 2001 bis 2003 mit ihrem Klub deutsche Meisterin und Pokalsiegerin 1995, 1996, 1999, 2000 bis 2003.

Auf die Stippvisite dieser erfolgreichen deutschen Fußballfrau, heißt es beim TuS, freuen sich Fans und Offizielle gleichermaßen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert