Geilenkrichen-Gillrath - Nägel und Schrauben unter parkende Fahrzeuge gelegt: Zeugen gesucht

Nägel und Schrauben unter parkende Fahrzeuge gelegt: Zeugen gesucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Reifen, Nägel, Schrauben, Symbol
Da die Schrauben und Nägel vor Fahrtantritt entdeckt wurden, blieben die Fahrzeuge unbeschädigt. Symbolfoto: Colourbox Foto: Colourbox

Geilenkrichen-Gillrath. Unbekannte Täter haben wohl in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Geilenkirchen Nägel und Schrauben unter die Reifen parkender Fahrzeuge gelegt.

Wie die Polizei mitteilt, entdeckten die Bewohner eines Hauses an der Marienstraße am Freitag gegen 14 Uhr die Gegenstände unter den Autos. Die beiden Wagen standen seit dem Donnerstagabend auf Parkflächen vor dem Haus. Da die Schrauben und Nägel vor Fahrtantritt entdeckt wurden, blieben die Fahrzeuge unbeschädigt.

Um diesen versuchten gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr zu klären, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter 02452/9200 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert