Musikgarten diesmal schon zum Frühschoppen

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
8007258.jpg
Sie freuen sich auf den Musikgarten auf dem Rathausplatz (v.l.): Martina Waliczek vom Kulturamt der Stadt Übach-Palenberg, Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch sowie Stephanie Pongs und Moderatorin Clarissa Engels von der Privat-Musikkapelle Scherpenseel. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. „Alle paar Jahre müssen wir uns eben den Wünschen der Fußballfans beugen“, sagte Martina Waliczek vom Kulturamt der Stadt auf die Frage, warum der kommende Musikgarten eher zum Frühschoppen wird.

Es liegt es nicht daran, dass seit geraumer Zeit politische Parteien gerne zu solchen informellen Treffen einladen. Vielmehr wird der seit einigen Jahren erfolgreiche Event auf dem Rathausplatz am kommenden Sonntag, 29. Juni, wegen des öffentlichen Fernsehschauens ein paar Stunden vorverlegt. Von 11 bis 14 Uhr besteht unter freiem Himmel die Chance, drei Stunden lang beste Live-Musik genießen zu können. „Dank unseres Sponsors, der Kreissparkasse Heinsberg, bleibt das Ganze auch eintrittsfrei“, ergänzte Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch.

Musikalisch sorgen die Mitglieder der beliebten Privat-Musikkapelle Scherpenseel (PMS) für wonnige Klänge. „Wir starten mit der ganzen Kapelle, dazwischen spielt nur die Big Band, und als Abschluss gibt es die PMS noch mal komplett“, erläutert Clarissa Engels für ihr Ensemble, die am kommenden Sonntag zudem die Moderation übernehmen wird.

So wird es eine bunte musikalische Mischung von Marschmusik bis zu konzertanter Musik und Big-Band-Klängen geben. Dank der seit Jahren fruchtbaren Zusammenarbeit mit den Gastronomen Astrid und Albert Spiertz samt deren Biergarten-Team ist für das leibliche Wohl gesorgt. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, hofften die Beteiligten, um wie in den Jahren zuvor Hunderte Menschen auf den Rathausplatz zu locken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert