Geilenkirchen - Musik wie im Film: Konzertprojekt in der Realschule Geilenkirchen

Musik wie im Film: Konzertprojekt in der Realschule Geilenkirchen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Zum Konzerterlebnis „Reise in die Welt der Filmmusik”, einem Projekt der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und der Städtischen Realschule Geilenkirchen unter der Leitung von Jessica Schlömer, lädt die Realschule für Donnerstag, 5. Juli, 10 Uhr, ein.

Jessica Schlömer ist Studentin der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Im Rahmen ihres Studienganges (Bachelor of Music in Education) im Hauptfach Klarinette hat sie sich für ihre Abschlussprüfungen etwas Besonderes ausgedacht.

Praxis statt Theorie

In Zusammenarbeit mit der Realschule, einem von ihr zusammengestellten symphonischen Blasorchester und einer bühnenerfahrenen Moderatorin und einem Moderator realisiert sie ein Musikprojekt, das Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 für Musik in einem anderen Rahmen begeistern soll. „Ein Konzert statt einer theoretischen Bachelor-Arbeit” ist das Ziel von Jessica Schlömer, und zwar „adressatenbezogen, begeisternd und kooperativ, aber auch einmalig und prägend”.

Als ehemalige Schülerin der Realschule Geilenkirchen konnte Jessica Schlömer bereits an zwei langen Probewochenenden Studentinnen und Studenten für die Mitarbeit im Projekt oder im Orchester gewinnen, dazu Schülerinnen und Schüler und Musikpädagogin Ursula von der Realschule ins Orchester einbinden oder für den Gesang begeistern. Schulleitung, Lehrerkollegium und Elternschaft wurden überzeugt, dass dieses Projekt etwas Besonderes ist.

Der Förderverein der Realschule Geilenkirchen unterstützt das Projekt finanziell und freut sich, dass der musisch-künstlerische Erziehungsauftrag der Schule um eine Facette reicher wird, gibt die Schule weiter. Das Konzert bietet einen Streifzug durch die Filmmusik mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Den roten Faden durch das Konzert spinnt die Musikstudentin Lisa Solovyova (Hauptfach Gesang), sie wird unterstützt von Tim Petry in der Technik.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert