Mittfasten-Konzert: Von Volksmusik bis Pop

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Teveren. Das Mittfasten-Konzert des Musik-Korps St. Josef Teveren hat seit 2007 wieder seinen festen Platz im kulturellen Rahmenprogramm des Ortes Teveren.

In intensiver Probenarbeit wurde ein attraktives Programm zusammengestellt, das sicherlich jeden Freund der Blasmusik begeistern wird. Wie bereits im vergangenen Jahr haben die Teverener Musiker weder Zeit noch Mühen gescheut, um dem Programm im Rahmen eines Probenwochenendes den letzten Feinschliff zu geben.

Mit Freude und Spannung erwarten die Teverener Musiker in diesem Jahr ihren Gastverein: die Zollkapelle Aachen. Sie ist ein ganz besonderer Sympathieträger der Bundeszollverwaltung und musiziert regional und bundesweit bei Veranstaltungen des Zolls oder anderer Verwaltungen. Aber auch bei öffentlichen Feierlichkeiten sowie internationalen Engagements ist die Zollkapelle Aachen ein gern gehörter und gesehener Gast.

Zum Repertoire der Zollkapelle Aachen gehören neben traditioneller Blasmusik auch klassische Musik, Jazz, Tanzmusik, Filmmusik, Musicals und Musik im Bigband-Sound.

Den Samstag, 21. März, sollten sich die Freunde guter Blasmusik daher unbedingt vormerken. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Turnhalle der katholischen Grundschule in Teveren. Der Eintritt ist, wie in den beiden Vorjahren bereits, frei.

Musikalisch werden die beiden Orchester den Bogen von der volkstümlichen Musik über das Musical bis hin zu populärer Musik spannen. Und ohne altbekannte Märsche wäre der musikalische Reigen dieses Konzertes sicherlich nicht vollständig.

Die Musiker aus Teveren würden sich über einen regen Besuch ihres Mittfasten-Konzertes sehr freuen, ist dieser doch zugleich Bestätigung für die geleistete Arbeit und Motivation für die Zukunft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert