Mit Elektrofahrrad gestürzt: Niederländer schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Gangelt . Zwei Niederländer waren am Sonntagmittag mit ihren Fahrrädern unterwegs, als einer der Brüder auf einem Wirtschaftsweg mit seinem Elektrofahrrad in den rechten Grünstreifen geriet und stürzte. Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Sonntag gegen 11.50 Uhr fuhren die beiden Männer auf ihrer Tour Richtung Rodebachstraße. Auf einem Wirtschaftsweg verlor einer der beiden Brüder mit seinem Elektrofahrrad die Kontrolle und kam ins Schleudern. Nach Angaben der Polizei geriet er auf den rechts gelegenen Grünstreifen und stürzte.

Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde der Niederländer nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber zum Klinkum Aachen gebracht. Dort wird er nun stationär behandelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert