Mit 94 Jahren einmal quer durch Kreuzrath

Letzte Aktualisierung:
10726222.jpg
xxx Foto: Barbara Hamacher

Geilenkirchen. Pflaumenkuchen ist eine Speise, für die der neunjährige Joachim Apps aus Kreuzrath alles stehen und liegen lässt – außer seiner Oma Thea. Joachims andere Oma, Karola, die am oberen Ende von Kreuzrath lebt, meldete in die Mitte des Ortes, wo Joachim wohnt, dass soeben frisch gebackener Pflaumenkuchen den Backofen verlassen hat, und selbstverständlich ein Stückchen davon für ihn reserviert sei.

„Ich fahre mal eben zu Oma Karola Pflaumenkuchen essen“, verkündete der junge Mann der Familie und wollte sich auf den Weg machen. „Darauf hätte ich auch Lust“, ließ Oma Thea wissen, die mit ihren 94 Jahren geistig noch in der Champions-League spielt, körperlich reicht es aber nur noch zur Kreisliga C.

Überhaupt kein Problem, so der junge Mann, schließlich verfügt seine Seifenkiste Marke Eigenbau über einen zweiten Sitz. Natürlich hat sich Oma Thea zuerst gesträubt. Aber auch sie wusste, welche kulinarische Köstlichkeit ihr entgehen würde, wenn sie dieses Angebot ausschlägt.

Nach längerer Diskussion, in der es vor allem um Joachims Fahrstil ging, fuhr sie schließlich mit. Auf dem Weg hupten einige Autofahrer und Passanten blieben stehen und zollten für dieses generationsübergreifende Projekt Anerkennung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert