Übach-Palenberg - Mann überfährt vermeintlichen Nebenbuhler

Mann überfährt vermeintlichen Nebenbuhler

Von: jpm
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht
Der 27-Jährige soll bereits am Montag einen Bekannten absichtlich mit dem Auto angefahren haben. Foto: Friso Gentsch/Illustration

Übach-Palenberg. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes gegen einen Mann aus Übach-Palenberg. Der 27-Jährige soll bereits am Montag einen Bekannten absichtlich mit dem Auto angefahren haben. Diese Informationen unserer Zeitung bestätigte die Ermittlungsbehörde am Freitag.

Das Opfer zog sich bei der Tat, die sich in der Alten Poststraße im Ortsteil Palenberg zutrug, schwerste Verletzungen zu und schwebte zunächst in Lebensgefahr. Sein Zustand sei nach wie vor schlecht, teilte Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts, weiter mit.

Die Ermittlungen hätten ergeben, dass die beiden Männer zerstritten waren. Offenbar spielte Eifersucht eine Rolle. Der 27-Jährige habe nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen am Dienstag festgenommen werden können.

Das Alter des Opfers konnte die Staatsanwaltschaft am Freitag nicht klären. Es soll deutlich älter gewesen sein als der mutmaßliche Täter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert