Mandolinenorchester „Wandervogel“ gibt Konzert im Schloss Zweibrüggen

Letzte Aktualisierung:
6488608.jpg
Ehrung beim Ausflug: Die Jubilare des Mandolinenorchesters aus Birgden.

Gangelt-Birgden. Seinen Jahresausflug hat das Mandolinenorchester „Wandervogel“ aus Birgden auch zum Anlass genommen, verdiente Vereinsangehörige zu würdigen. Die Tour führte in die niederländische Stadt Maastricht. Zum Programm gehörten eine Stadtführung, eine Schifffahrt auf der Maas sowie die Besichtigung der Mergelstein-Grotten.

Beim geselligen Zusammensein am Abend wurden acht Mitglieder geehrt. Vorsitzender Ludwig Dohmen sprach allen im Namen des Orchesters seine Anerkennung aus und würdigte zunächst Helmut Kmiec für dessen 30-jährige Mitgliedschaft. Seit 40 Jahren spielen Maria Syben, Irmgard Winkels, Bert Meehsen und Karl Schröder aktiv im Ensemble. Auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft können Hermann-Josef Dahlmanns, Karl Leo Scheufens und Karl-Josef Storms zurückblicken.

Das Mandolinenorchester ist zurzeit intensiv in der Vorbereitung seines Konzerts im Schloss Zweibrüggen in Übach-Palenberg, das Freitag, 1. November, um 18 Uhr eröffnet wird. Eintrittskarten sind noch bei der Servicestelle im Rathaus Übach-Palenberg zu bekommen oder bei Vereinsmitgliedern in Birgden, Info auch Telefon 02454/6793 oder Telefon 02454/7885 erhältlich.

Wer die Zupfmusik im besonderen Umfeld des Schlosses genießen möchte, ist dem Ensemble herzlich willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert