Mammutaufgabe für Germania: 20 Teams beim Turnier

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
11432640.jpg
Packende Begegnungen waren beim Hallenturnier der A- und B-Junioren bei Germania Bauchem in der Sporthalle des Heinrich-Cryns-Sportzentrums an der Tagesordnung. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Es war eine Mammutaufgabe für die Vereinsführung vom FC Germania Bauchem, das Fußball-Hallenturnier der A- und B-Junioren am Samstag in der Halle des Heinrich-Cryns-Sportzentrums in Bauchem zu stemmen. So traten gleich 20 Teams aus der gesamten Region an, um sich miteinander zu messen.

„Wir sind aber insgesamt sehr zufrieden mit dem Turnier“, freute sich Vereinsvorsitzende Christel Coenen. Dazu gab es viele spannende Partien, die für Begeisterung bei den Besuchern sorgten. Bei den B-Jugendlichen konnten sich die Jungs vom SV Venrath mit einer denkbar knappen Entscheidung von 7:6 nach Siebenmeterschießen im Finale gegen Union Schafhausen behaupten. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2, weshalb gleich zum Strafstoßpunkt gewechselt wurde. Im Spiel um Platz drei unterlagen die Gastgeber von Germania Bauchem II gegen den SC Myhl I.

Bei den A-Jugendlichen siegte am Ende ziemlich souverän das Team der Spvg Frechen 1920, das im Finale gegen den SC Myhl mit 4:2 die Nase vorn hatte. Dritter wurde in einem umkämpften Match die SG Gangelt Hastenrath 1 mit 5:4 gegen Union Schafhausen.

Schon jetzt weist Germania Bauchem auf die Fortsetzung der Serie von Jugendturnieren in der Bau-chemer Halle hin. So treten dort am zweiten Wochenende im neuen Jahr die Vertreter von C-Jugendlichen bis hinunter zu den Bambini- Mannschaften gegeneinander an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert