Malerei-Workshops mit Jochen Jung

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Intensiv können sich wieder künstlerisch Interessierte unter Anleitung des freischaffenden Künstlers Jochen Jung der Malerei mit Acryl und Aquarell hingeben.

Jochen Jung ist Mitglied im Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen und bietet jeweils acht Teilnehmern pro Workshop-Tag die Möglichkeit, ihm über die Schulter zu schauen und von ihm zu lernen. So werden vom 11. bis 12. Februar und 25. bis 26. März sicherlich einige Kunstwerke von ganz besonderem Charakter entstehen.

Jochen Jung, seit 1977 frei schaffender Künstler, hat seine Ausbildung an der Axel-Anderson-Akademie in Hamburg erhalten und arbeitet selbst am liebsten mit Acrylfarbe und Aquarell. Zielsetzung für die Intensivkurse ist das Malen mit Aquarell- und Acrylfarben anhand verschiedener Motive. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

An den zwei Tagen des ersten Wochenendes von 10 bis 16 Uhr widmen sich die Teilnehmer mit Pinsel, Spachtel, Leinwand und Papier insbesondere der Portraitmalerei. Am zweiten Wochenende, ebenfalls von 10 bis 16 Uhr, stehen die Landschaftsmalerei und die Perspektive auf dem Programm.

Auch spezielle Wünsche der Teilnehmer werden von Jochen Jung berücksichtigt und können in den Workshops eingearbeitet werden. Die Kurse finden statt in einem Klassenraum der ehemaligen Schule in Herzogenrath-Plitschard. Informationen gibt es direkt bei Künstler Jochen Jung unter Telefon 02406-79387.

Der Kostenbeitrag beträgt 15 Euro pro gebuchtem Kurstag für Mitglieder des Künstler-Forums. Nicht-Mitglieder zahlen 20 Euro pro Tag. Für Essen und Trinken sorgen die Teilnehmer selber. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs per E-Mail an hedwig.klee@web.de berücksichtigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert