Lob für gute Lesetechnik und lebendige Interpretation des Textes

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Bereits im 57. Jahr findet der alljährliche Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten statt. Das Ziel ist es, jungen Menschen die Freude am Lesen zu vermitteln und ihre Kommunikationsfähigkeit zu fördern.

„Wenn bei einigen der Funke fürs Lesen, für Geschichten und ihre Protagonisten überspringt, haben wir schon gewonnen“, so Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, über den Sinn des Wettbewerbs.

Nachdem auch in diesem Jahr wieder jede Klasse der 6. Jahrgangsstufe die beiden besten Vorleser gekürt hatte, fand jetzt der Schulentscheid der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule statt.

Hier wurden zunächst unter den Augen der Jury – Sarah Heise, Christian Mengen, Barbara Thiemt und Christel Wolter – die von den Schülern ausgewählten Texte vorgetragen. Die Spannbreite reichte von Titeln wie „Greg’s Tagebuch“ bis zu den „Warrior Cats“ oder „Das coole Pferd, die Killerente und ich“.

In der zweiten Runde stieg der Anspruch an die Leseleistung der Schüler und deren Nerven, da sie nun dazu aufgefordert wurden, einen ihnen unbekannten Text („Hilfe, die Herdmanns kommen“ Barbara Robinson) vorzutragen.

Das Rennen um den ersten Platz und somit um die Teilnahme am Regionalentscheid im Februar machte Julia Onady aus der 6.4. Sie überzeugte nicht nur durch ihre gute Lesetechnik, sondern auch durch eine lebendige Interpretation der vorzulesenden Texte. Während Michael Gerok aus der 6.2 den zweiten Platz erreichte, sicherte sich Diana Vogel aus der 6.3 den dritten Platz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert