Geilenkirchen - Lkw ins Feld geschleudert: Zwei Schwerverletzte

Lkw ins Feld geschleudert: Zwei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. An einer Apweiler Kreuzung hat es am Donnerstagnachmittag geknallt: Ein 24-jähriger Lastwagenfahrer kam von der Ederener Straße, als er auf der Kreuzung der Kreisstraße von einem 26-jährigen Autofahrer erfasst und ins Feld geschleudert wurde.

Gegen 15.30 Uhr  wollte der Lastwagenfahrer aus Erkelenz die Kreuzung Ederener Straße/Kreisstraße 24 überqueren, als das Auto von dem 26-jährigen Hückelhovener mit dem Lkw zusammenstoß.

Der Lkw wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert und blieb auf der Seite liegen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber von der Feuerwehr befreit werden.

Die Unfallopfer wurden zur stationären Behandlung mit dem Rettungswagen zum Geilenkirchener Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Kreisstraße 24 für 90 Minuten vollständig gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert