Liebe, Komik, Tragik: Musical „Love Story“

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Romantische Liebe, Komik im alltäglichen Leben und zerstörerische Tragik sind die Elemente dieses großartigen Musicals, das vom Grenzlandtheater Aachen am Freitag, 3. Februar, in die Aula der Realschule Geilenkirchen gebracht wird.

Ursprünglich hatte Erich Segal „Love Story“ als Drehbuch für einen Film geschrieben, die Filmgesellschaft überredete den Schriftsteller, das Filmscript zu einem Roman umzuwandeln, der als Werbung für den Film wirken sollte. Beide Produktionen wurden zu Welterfolgen. Das Team Howard Goodall und Stephen Clark erschufen mit Segals Werk als Hintergrund das Musical „Love Story“ mit vielen erfolgreichen, Liedern.

Die Welturaufführung fand im Mai 2010 in Chichester (England) statt, seit dieser Zeit ist dieses Musical nicht mehr aus den Spielplänen der Theaterwelt wegzudenken.

Das Musical „Love Story“ unter der Regie von Ulrich Wiggers wird am Freitag, 3. Februar, um 20 Uhr in der Realschule am Gillesweg aufgeführt. Karten sind noch im Vorverkauf erhältlich: Bürgerbüro Geilenkirchen,  Telefon 02451/629933; Buchhandlung Lyne von de Berg, Gerbergasse 1,  Telefon 02451/2274; Buchhandlung Gollenstede, Heinsberg, Hochstraße 127, Telefon 02452/23493; im Internet: www..gk-kulturgut.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert