Übach-Palenberg - Landesjugendamt und Kreis begrüßen Betreuungsprojekt in der „Hütte”

Landesjugendamt und Kreis begrüßen Betreuungsprojekt in der „Hütte”

Von: fw
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Das gemeinsame Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Übach-Palenberg und der Diakoniestiftung Hephata in der Hütte der Begegnung stößt in der Bevölkerung auf Widerstand.

Vor diesem Hintergrund hatte die CDU-Fraktion im Stadtrat den Antrag gestellt, in einer Sondersitzung des Jugend- und Sozialausschusses über die geplante Betreuung seelisch behinderter Jugendlicher in Marienberg genauer informiert zu werden.

In der Sitzung am Dienstagabend wurde deutlich, dass das Landesjugendamt, die zuständige Genehmigungsbehörde, bei der Ortsbegehung vor knapp zwei Wochen bereits sein Plazet zu Konzept und Raumangebot signalisiert hat.

Auch Hans-Jürgen Oehlschläger, Leiter des Heinsberger Kreisjugendamtes, begrüßte die Pläne in der Hütte, weil somit einer schwierigen Klientel die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Integration gegeben werde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert