L 410: Polizei sucht nach folgenschwerem Unfall Zeugen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Gangelt. Nach dem folgenschweren Unfall auf der Landstraße 410 am Freitag sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen. Dort waren um 21.05 Uhr zwei niederländische Pkw frontal zusammengestoßen.

Bei dem Verkehrsunfall wurden vier Personen, unter anderem ein achtjähriges Kind, schwer verletzt.

Die Unfallursache konnte immer noch nicht eindeutig geklärt werden. Aus diesem Grunde sucht die Polizei weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Auch werden Personen gebeten, die Angaben zur Fahrweise der beiden Wagen vor dem Zusammenprall machen können, sich unter 02452/9200 beim Verkehrskommissariat in Heinsberg zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert