Geilenkirchen - Kunst und Handwerk an den Ufern der Wurm

Kunst und Handwerk an den Ufern der Wurm

Letzte Aktualisierung:
5744637.jpg
120 Aussteller zeigen am kommenden Sonntag Kunst und Kunsthandwerk im Geilenkirchener Wurmauenpark. Auch Kulinarisches wird geboten.

Geilenkirchen. Der Wurmauenpark wird am kommenden Wochenende sicherlich wieder das Ziel der Freunde des Kunsthandwerkes sein. Diese „grüne Oase“ bietet mit ihrem einzigartigen Ambiente aus Parklandschaft und Weiher erneut eine herrliche Kulisse für den beliebten Markt im Zentrum der Stadt.

Unter dem Motto „Kunst und Handwerk an der Wurm“ präsentieren etwa 120 Aussteller am kommenden Sonntag in der Zeit von 11 bis 18 Uhr ihre außergewöhnlichen und originellen Kreationen aus den verschiedensten Werkstoffen. In diesem bunten Treiben haben Besucher nicht nur Gelegenheit, die erstklassigen Ergebnisse künstlerischer Arbeit – alles Unikate – zu bewundern, sondern auch zu erwerben.

Die Palette des Kunsthandwerks ist wie immer groß: Schmuck, nicht nur aus Gold und Silber, auch aus handgeschöpftem Papier, Glas oder Filz und sogar aus Omas altem Tafelsilber werden die Gäste begeistern. Filz- und Textildesigner zeigen Tragbares und Ausgeflipptes von schick bis leger. Mit feinen Metall- und Edelstahlobjekten, Skulpturen, Floristik und Gartenaccessoires, origineller Keramik, Acryl- und Ölmalerei, Mosaik-Kunst, geschmackvollen Patchworkarbeiten, Lieblingsstücken für die Kleinsten, Kunstwerken aus Holz, Schiefer und Glas erwartet die Kunstfreunde eine Vielfalt an Schönem, Seltenem und Individuellem. Ob kreative Köpfe, Designer oder Hobbykünstler – allesamt zeigen ihre ausgefallenen Ideen, Nützliches und Überraschendes sowohl für den großen als auch für den kleinen Geldbeutel.

Kleine Marktbesucher haben die Gelegenheit, ihre kreativen Fähigkeiten in zahlreichen Workshops zu erproben. Filzen, Drechseln, Speckstein-Schleifen, Mosaik-Gestaltung, Basteln und vieles mehr wird den Kindern auf dem Markt liebevoll näher gebracht. An diesem Tag bietet sich die Gelegenheit, allerlei Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen. Eine Glasperlenbläserin formt kunstvolle Gebilde, wäh-rend Korbflechter, Flachsspinner, Drechsler, Klöppler und Buttermacher ihre jahrhundertealten Techniken live auf dem Markt zeigen. Abwechslungsreiche Walk Acts mit dem „Kuriosen Kabinett“ und wechselnde kulturelle Angebote aus Live-Musik, Kunsthandwerk, Modellflug und vieles mehr werden die Besucher unterhalten.

Brot, Wein und Pasta

Auch auf der kulinarischen Meile kommt niemand zu kurz: Neben Schlemmereien vom Grill, Waffeln, Fruchtaufstrichen und Chutneys sowie frischem Steinofenbrot, sorgen auch Fruchtweine, Pastaspezialitäten und vieles mehr für kulinarische Genüsse. Wer den Nachmittag gerne bei einer Tasse Kaffee und einem frischen Stück Kuchen ausklingen lassen möchte, hat in der Cafeteria die Qual der Wahl. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert