Küchenbrand in der Goethestraße

Von: st
Letzte Aktualisierung:
13045840.jpg
Links im Bild ist das Fenster der Küche zu sehen, in der es gebrannt hat. Mit Hilfe einer Leiter kontrollierten die Wehrleute auch andere Wohnungen.
13045422.jpg
Mit einem C-Rohr gingen die Feuerwehrmänner in der Goethestraße gegen den Brand vor. Sie hatten ihn schnell unter Kontrolle. Foto: Udo Stüßer

Geilenkirchen. Gegen 15 Uhr wurden am Sonntagnachmittag die Löscheinheiten Geilenkirchen, Süggerath und Tripsrath-Niederheid alarmiert. In der Goethestraße war im 1. Obergeschoss in einer Küche ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner hatten den Brand rechtzeitig gemerkt und die Wohnung verlassen.

Etwa 40 Wehrleute waren im Einsatz. Mit einem C-Rohr nahmen die Wehrleute unter Atemschutz die Brandbekämpfung vor. Andere Einsatzkräfte kontrollierten auf der rückwärtigen Seite, ob sich noch Bewohner in den darüberliegenden Etagen befinden.

Über die Ursache des Feuers konnte der Chef der Geilenkirchener Wehr, Stadtbrandinspektor Michael Meyer, am Sonntag nichts sagen. Die Wohnung ist vorübergehend nicht bewohnbar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert