Kostümierte Frauen schlagen 22-Jährige zusammen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen/Gangelt. Eine 22-jährige Frau aus Gangelt ist am Freitag auf einer Karnevalsfeier in Geilenkirchen von einer Gruppe kostümierter Frauen brutal angegriffen und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Heinsberg am darauffolgenden Donnerstag mitteilte, wurde die junge Frau während der Veranstaltung auf dem Marktplatz an der Konrad-Adenauer-Straße gegen 20 Uhr hinter dem Karnevalszelt attackiert. Die fünf Frauen hätten massiv auf ihr Opfer eingeschlagen. Auch nachdem die 22-Jährige zu Boden gegangen war, traten und schlugen die Angreiferinnen weiter auf sie ein. Schließlich ließen sie von der Schwerverletzten ab.

Die junge Frau wurde zunächst im Geilenkirchener Krankenhaus verarztet und dann zur stationären Behandlung ins Aachener Uniklinikum verlegt.

Eine der Angreiferinnen wird als etwa 16 bis 19 Jahre alt, rund 1,55 Meter groß und sehr schlank beschrieben. Sie habe blonde, schulterlange, glatte Haare gehabt. Ihre Komplizinnen seien kostümiert gewesen, eine davon als „sexy Polizistin“.

Welche Hintergründe der Vorfall hatte, ist unklar. Wer Zeuge war oder Angagen zu den Täterinnen machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei Geilenkirchen zu wenden, Tel. 02452/9200.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert