Geilenkirchen-Tripsrath - Konzert-Trilogie geplant: St.Anna feiert 125-jähriges Bestehen

Konzert-Trilogie geplant: St.Anna feiert 125-jähriges Bestehen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Tripsrath. Als vor 125 Jahren, im Jahre 1891, der Lehrer Erbel mit seinen vierzehn Mitbegründern den Musikverein St. Anna Tripsrath gründete, hat wohl keiner von ihnen geglaubt, dass ihre Initiative so lange Bestand haben würde. Das Jubiläum wird mit einer Konzertreihe gefeiert.

Nun, im Jahre 2016 blickt der Musikverein auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Die Anfänge waren schwer. Entgegen zahlreicher Bedenken des damaligen Pastors Holzberg wurden Instrumente angeschafft und Noten gelernt. Der junge Musikverein trat schon bald bei kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen auf und sorgte für ein begeistertes Publikum. Schon bald war das Spiel des Musikvereins nicht mehr aus dem Dorfleben wegzudenken.

Während der beiden Weltkriege ruhte das Vereinsleben, doch direkt nach den Kriegen lebte die Freude am Musizieren wieder auf, wenn auch mit nur neun Mitglieder im Jahr 1947. Seine mitgliederstärkste Zeit hatte der Verein in den 90er-Jahren. Zurzeit zählt der Verein 35 aktive Musiker. Das konnte nur durch konsequente Nachwuchsarbeit erreicht werden. Im Moment sind zusätzlich acht junge Musiker in der Ausbildung.

Neuer Vorstand

Im November vergangenen Jahres wurde ein neuer Vorstand gewählt, der sich folgendermaßen zusammensetzt: Franz-Josef Hackemüller (1. Vorsitzender), Robert Pelzer (2.Vorsitzender), Ellen Jacobs (1. Kassiererin), Ute Kohnen (2. Kassiererin), Manfred Kohnen (1. Schriftführer), Kathrin Hackemüller (2. Schriftführerin), Philipp Hackl, David Schunk (Beisitzer), Wilfried Philippen (Jugendleiter).

In diesem Jahr möchte der Musikverein sein Jubeljahr mit einer Jubiläums-Trilogie feiern. Der Beginn wird ein Konzert am Samstag, 19. März, im Bürgerhaus „Alte Schule“ in Tripsrath sein. Das Konzert steht unter dem Motto „125 Jahre – Eine Zeitreise“. Es werden unter anderem Melodien zu jedem Jahrzehnt dargeboten.

Das sind beispielsweise bekannte Konzertstücke von Udo Jürgens, Leonard Bernstein, ABBA und Queen gespielt. Damit das reibungslos funktioniert, hat Dirigent Büb Mühlenberg den Verein durch eine intensive Probenphase gelotst. Vom 22. bis 25. Juli wird dann wieder die traditionelle „Anna-Kirmes“ gefeiert. Höhepunkt bildet der Heimatabend am Samstag mit anschließendem Zapfenstreich.

Den Abschluss der Jubiläums-Trilogie bildet dann wieder ein Adventskonzert, das wie im vergangenen Jahr mit dem Tripsrather Chor „Vielharmonie“ in der Tripsrather Pfarrkirche stattfinden wird. Das Konzert ist in diesem Jahr am Sonntag, 4. Dezember.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert