2766547.jpg

Kommentiert: Nachholbedarf bei der Imagepflege

Ein Kommentar von Jan Mönch

Manche Themen muss sich eine Zeitungsredaktion suchen. Andere kommen von alleine, durch Zufall, Termine, Hinweise von Lesern. Und selten gibt es die großen Themen, die immer wiederkehren, ob man nun will oder nicht. Hierzu zählt der Glasfaser-Ausbau. Das ist so zuverlässig wie der 2. Februar in dem Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Sicher, das hat zunächst mal mit der Größe des Projekts zu tun. Wenn ein ganzer Landkreis mit Internetleitungen versorgt werden soll, ist es unmöglich, dabei nichts falsch zu machen.

Und natürlich gilt, dass sich immer diejenigen zu Wort melden, die unzufrieden sind. Egal ob es sich um geprellte Bauarbeiter handelt oder um Mitbürger, die ewig und drei Tage auf Rückmeldung vom Provider warten.

Wer seinen Router pünktlich und mit einem Schleifchen obendrauf erhält, setzt sich nicht hin und schreibt einen Belobigungsbrief an die Tageszeitung. Trotzdem ist die Zuverlässigkeit, mit der das Thema Glasfaser in negativem Zusammenhang auftaucht, außergewöhnlich.

Nun also kommt der Unmut aus Richtung Gangelt, wo man anscheinend auf dem besten Wege ist, es sich ausgerechnet mit der CDU zu verscherzen. Man kann sich in Sachen Image- und Kontaktpflege auch geschickter anstellen.

Eine unfreiwillig komische Note hat da übrigens eine alte Werbesendung, die der Provider Flink vor Jahren an die Gangelter Haushalte verteilen ließ. Das Schreiben datiert auf den 6. Dezember 2012, in der Betreffzeile steht: „Geben Sie jetzt richtig Gas mit einem neuen Glasfaseranschluss“. Vielleicht wird es Zeit, dass der Absender sich diesen Vorschlag selbst zu Herzen nimmt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert