9412576.jpg

Kommentiert: Klare Punktsieger

Ein Kommentar von Udo Stüßer

Ronnie Goertz und Christian Kravanja waren auf dem Podium klare Punktsieger. Beide wollen – so machten sie klar deutlich – Pläne entwickeln, wie sie die Stadt nach vorne bringen wollen, Ronnie Goertz spricht hier sogar von Visionen.

Geilenkirchen als Stadt des Sports und Genusses vielleicht? Auf jeden Fall eine Stadt, die ihr Profil zeigt. Visionen sind es, die in der Stadt derzeit noch fehlen.

Beide Kandidaten sehen im Stadtmarketing eine Chance für Geilenkirchen. Beide wollen Stadtmarketing, das in einen tiefen Dornröschenschlaf gefallen zu sein scheint, endlich zu neuem Leben erwecken. Es wird auch allerhöchste Zeit. Wie euphorisch war man vor 15 Jahren noch, als ein Arbeitskreis Stadtmarketing gegründet wurde. Doch die Flamme der Begeisterung brannte nicht ewig.

Das Stadtmarketing dümpelte dahin, bis im vergangenen Jahr ein neuer Arbeitskreis gegründet wurde. Der tagt nur alle paar Monate. Stadtmarketing 2015: Ergebnislos, unmotiviert und unkoordiniert? Sowohl Ronnie Goertz als auch Christian Kravanja wollen das ändern. Und während auch Manfred Theves sich gut vorbereitet zeigte, war von Horst Grunert und Georg Schmitz nicht viel zu hören. Waren auch sie im Dornröschenschlaf versunken?

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert