Kleine Kunst im großen Schloss

Letzte Aktualisierung:
malkurs_bu
Sieben junge Künstler bekamen von Hedwig Klee, der stellvertretenden Vorsitzenden des Künstlerforums (l., mit Jochen Jung), eine Auszeichnung auf Grund ihrer fantasievollen Leistungen.

Übach-Palenberg. Anlässlich der Kunstausstellung „Grüne Impressionen” hatte das Künstlerforum Schloss Zweibrüggen auch Workshops für Kinder und Jugendliche eingerichtet. Sie standen unter der Leitung von Jochen Jung und Hedwig Klee, die beide mit ihren aussagestarken Bildern die Schau „Grüne Impressionen” bereicherten.

Während Hedwig Klee sich um das Organisatorische der Workshops kümmerte, malte Jochen Jung an zwei Nachmittagen mit den „kleinen Künstlern”.

Inspiriert wurden die Teilnehmer von den vielen Kunstwerken, die bis vor kurzem das Schloss Zweibrüggen verschönerten, sowie von der beeindruckenden Architektur des Schlosses. Selbst in der kurz bemessenen Zeit entstanden aus der Kreation der Jugendlichen erstaunliche Werke.

Alle Teilnehmer der Workshops waren im Anschluss aufgerufen, in den nächsten Tagen zu Hause ein Bild zum Thema „Grüne Impressionen” zu malen. Sieben Arbeiten wurden dazu abgegeben. Alle waren „einzigartig und besonders schön”, urteilte die Jury, so dass keine Preisstaffelung stattfinden konnte.

Jeder ein Sieger

„Jeder einzelne Teilnehmer hat einen ersten Preis verdient”, hieß es für: Michelle Kebernik (7 Jahre), Jan Klee (7), Alexandra Kleuters (9), Alex Galimov (10), Richard Galimov (8), Saskia Hadank (7) und Nina Klee (7). Jeder von ihnen erhielt von Hedwig Klee, der stellvertretenden Vorsitzenden des Künstlerforums, einen Preis, der in Zusammenhang mit der Ausstellung und auch der Farbe Grün stand, sowie eine gerahmte Urkunde. Erster Gratulant im großen Kreis war Jochen Jung.

Interessierte an weiteren Malkursen, Intensivmalförderung oder Malferien für Kinder und Jugendliche wenden sich zwecks Information an Jochen Jung, 02406/79387.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert