Geilenkirchen - Klage über mangelnde Pflege der Grünflächen

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Klage über mangelnde Pflege der Grünflächen

Von: mh
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. In verschiedenen Stadtteilen Geilenkirchens gibt es Klagen darüber, dass die städtischen Pflegemaßnahmen für Grünflächen schlechter geworden seien. Wie Beigeordneter Markus Mönter im Umwelt- und Bauausschuss mitteilte, sei das bestätigt worden.

Der Grund sei, dass nach den Vorgaben des Haushaltssicherungskonzeptes bis 2023 bei der Pflege der städtischen Grünanlagen jährlich 80.000 Euro eingespart werden müssen.

Die Frage sei zurzeit, wie man außer durch den beschlossenen weitgehenden Abbau von Fremdleistungen sparen könne. Patenschaften für städtisches Grün seien gut aber nicht ausreichend, auch die Hilfe von Sponsoren gelte es zu pflegen.

Nach einer Bestandsaufnahme müsse die Stadt konzeptionell vorgehen, wobei die Bildung von drei Pflegeklassen sinnvoll sein könne: Stufe I: repräsentative Grünanlagen, Ortszentren und Hauptstraßen; Stufe II: allgemeine Grünanlagen und Nebenstraßen; Stufe III: Außenbereiche. Ein solches System entspräche einer Abstufung von hochwertiger Pflege mit ästhetischen Gesichtspunkten über eine solide aber einfachere Pflege bis zur Standardpflege mit reduziertem Aufwand.

In der Diskussion sah Markus Melchers (FDP) in dem Konzept „viel Licht und wenig Schatten“. Eine Form von externer Hilfe halten auch die Grünen für wünschenswert.

Ausschussvorsitzender Leonhard Kuhn ergänzte, dass es vor allem darum gehe, der Öffentlichkeit klar zu machen, dass an den Sparmaßnahmen für die städtischen Grünpflege kein Weg vorbei führe. Der Ausschuss gab einstimmig grünes Licht für das Sparkonzept.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert