Kirchenchor St. Fidelis: Vertrauen in den alten Vorstand

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
kirchchor-bosch-foto
Aus alt mach neu: Nach der Wiederwahl ohne Gegenstimmen freute sich Chorleiter Wilfried Hirche (l.) mit der Vorstandsmannschaft des Kirchenchores St. Fidelis Boscheln um den Vorsitzenden Giancarlo Franzetti (3.v.r.). Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Mit einstimmiger Wiederwahl endete die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Fidelis Boscheln. Die rund 40 Anwesenden würdigten im Pfarrheim damit die Leistungen des Vorstandes. Vorsitzender bleibt Giancarlo Franzetti.

Kassenwart ist Ekkehard Kubetschek, Schriftführerin Hanni Baart, Notenwarte sind nach wie vor Ursula Breuer und Marlies Franzetti, und die Beiräte heißen Fränzi Kostka, Maria Sossong, Udo Bongartz und Hans Kubetschek.

Als Gratulanten waren auch der Ehrenvorsitzende Hermann Thiemann und Chorleiter Wilfried Hirche dabei. Der Dank des alten und neuen Vorsitzenden Giancarlo Franzetti ging vor allem an die fleißige Probenbereitschaft aller Sängerinnen und Sänger, die auf respektable 44 Probentage kamen.

Zu Aufführungen wie Messen, Goldhochzeiten, Singen im Wurmtal oder im Altenheim Mariadorf addierten sich noch 14 Veranstaltungen hinzu. Als Höhepunkt bezeichnete der Vorsitzende den Besuch der Schwestern Gratiana und Fides im Haus der Vinzentinerinnen in Aachen-Forst mit anschließender Führung durch die Kaiserstadt.

Bei der Vorschau auf das laufende Sängerjahr wurde als erster fester Termin der Grillnachmittag am Samstag, 12. Juni, festgehalten. Dazu ist zum 80. Geburtstag des Chores für Sonntag, 22. August, ein Konzert im Carolus-Magnus-Centrum terminiert.

Weitere verbindliche Termine konnten noch nicht festgelegt werden, da seitens der Pfarre St. Petrus Übach-Palenberg noch daran gefeilt wird.

Auf positive Resonanz stieß auch der Vorschlag, in 2011 wieder einen gemeinsamen Ausflug zu planen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert