Kino und mehr: Besuch von über 300 Grundschülern bei der Nato-Airbase

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
13644897.jpg
Für die Kinder war es ein spannender Ausflug, den sie bei der Nato-Airbase erlebten. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Die Vorweihnachtszeit ist natürlich auch immer die Zeit für große Kinderaugen: Die gab es beim Nato E-3 A-Verband, denn die Airbase in Teveren ließ eine lange Tradition wiederaufleben. „Wir zeigen Euch heute einen wunderschönen Weihnachtsfilm“, sagte der Kommandeur, Brigadegeneral Karsten Stoye, zu den mehr als 300 Kindern.

„Der Polarexpress“ stand im Base-eigenen Kino auf dem Programm, und natürlich hatten die Organisatoren mit Leckertüten noch für den passenden Proviant gesorgt. Vorher durften sich die jungen Besucher von der Katholischen Grundschule (KGS) Geilenkirchen aber noch ganz offiziell ablichten lassen. Mit dem General natürlich und mit Bürgermeister Georg Schmitz, der den Kindern und Begleiterinnen noch viel Spaß wünschte.

Die Tradition, die Kinder kurz vor dem „Fest der Feste“ auf den Flugplatz nach Teveren einzuladen, war 2014 und 2015 ausgesetzt worden. „Jetzt sind wir aber mit diesem Angebot zurück und wollen alle Schulen aus dem Stadtgebiet einmal einladen, in den kommenden Jahren zu Gast zu sein“, erklärte Kulturamtsleiter Gort Houben als zuständiger Organisator von der Stadtverwaltung Geilenkirchen dazu.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert