Kinder der Kita St. Theresia entdecken die Übacher Feuerwehr

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
9785638.jpg
Die Kinder konnten vorsichtig in den Korb steigen und natürlich unter Anleitung der erfahrenen Wehrleute den Korb ganz langsam nach rechts und links schwenken. Repro: M. Bienwald

Geilenkirchen. Bei ihrem Besuch im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Übach, kamen die Maxi-Kinder der Kita St. Theresia pro Multis GmbH ins Staunen. So zeigten die Wehrleute Detlef Luchte und Dieter Junk das Arbeitsfeld und die Aufgaben eines Feuerwehrmannes auf kindgerechte Art und Weise.

Luchte erklärte, wie sich Kinder im Brandfall verhalten sollen und worauf sie besonders achten müssen. Im Gerätehaus wartete ein komplett ausgestatteter Rüstwagen, aber das ganz besondere Highlight war der Leiterwagen. Die Kinder konnten vorsichtig in den Korb steigen und natürlich unter Anleitung der erfahrenen Wehrleute den Korb ganz langsam nach rechts und links schwenken. Auch die Erzieherinnen Tina Weinen und Bettina Schwarz werteten den Besuch bei der Feuerwehr als vollen Erfolg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert