Kaum Schutz in der Lehmhütte und Leben vom Abfall

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. „Kinder zeigen Stärke!” - unter diesem Motto ist die Missionsausstellung des Missionskreis der kfd-Frauengemeinschaft an St. Theresia Palenberg am Sonntag, 21. November, im Anschluss an die Familienmesse in der Kirche im darunter liegenden Theresiensaal überschrieben.

Die Mitglieder des Missionskreises unterstützen mit ihrer Veranstaltung zwei Projekte in Pakistan. „Hilfe für die Menschen in den Überschwemmungsgebieten” ist eines davon. In Quetta helfen die Salesianer Don Bosco mit Lebensmitteln und Medikamenten den zahllosen Menschen, die allen Besitz durch die Flutkatastrophe verloren haben und im Umfeld der Stadt Zuflucht gesucht haben.

„Notleidende Kinder” ist ein weiterer Schwerpunkt der Missionsausstellung an St. Theresia in Palenberg. Durch die Flutkatastrophe heimatlos gewordene Kinder leben in Lehmhütten, die kaum Schutz vor Regen und Kälte bieten. Die Jugendlichen leben vom Abfall der Großstadt, Folge sind viele Infektionskrankheiten. Dr. Glodny und ihr Team behandeln die Kranken, helfen mit Essen und sauberem Wasser, ermöglichen allen Kindern den Besuch einer Schule.

Der Appell des Missionskreises: „Helfen Sie mit! Mission bedeutet auch, mit Liebe und Leidenschaft an der Seite der Armen für Gerechtigkeit und Menschenwürde einzustehen. Helfen Sie mit, an einer gerechteren Welt zu bauen!”

Der seit über drei Jahrzehnte segensreich wirkende Missionskreises der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) lädt für Sonntag, 21. November, im Anschluss an die Familienmesse um 11 Uhr, in den Theresiensaal unter der Kirche ein. Die Mitglieder des Kreises haben mit viel Liebe und Geduld in den vergangenen Wochen für die Besucher gearbeitet. Adventsgestecke und -kränze, selbst genähte Stofftiere und andere Handarbeiten, Gebäck, Marmelade und Liköre sowie viele Geschenkartikel runden die Palette ab und sind zu kaufen.

Für das leibliche Wohl und Geselligkeit ist gesorgt. Mittags gibt es einen leckeren Eintopf, am Nachmittag lockt die Cafeteria mit selbstgebackenem Kuchen. Spiele und Überraschungen für Kinder gehören ebenfalls dazu. Mit dem Erlös kann jeder Besucher die Projekte unterstützen und mithelfen, dass die Not der Kinder gelindert und ihnen ein menschenwürdiges Leben ermöglicht wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert