Kampfsportler feiern Erfolgstrainer Müller

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. „Ich staunte nicht schlecht. Statt des üblichen Trainings hatte sich der Vorstand auf einen kleinen Umtrunk vorbereitet. Ich selber kannte den Grund für den Umtrunk nicht und vermutete, das dieser anlässlich der anstehenden Ferien veranstaltet wird.”

Das sagte Carsten Müller, Erfolgstrainer der Taekwondo-Abteilung des TuS 09 Rot-Weiß Frelenberg, als ihn der Vorstand um die Vorsitzenden Michael Buhlert und Petra Wörthmann mit einer kleinen Feier zu seinem zehnjährigen Trainerjubiläum überraschte.

Buhlert erinnerte daran, dass er nach der Übernahme der Vorstandsführung 1997 intensiv auf der Suche nach einem weiteren Trainer gewesen sei.

Ein recht schwieriges und mühsames Unterfangen. Erst mit dem Wechsel Carsten Müllers von „Yamabushi” Übach-Palenberg zu Rot-Weiß Frelenberg im März 1999 habe sich die Gelegenheit geboten, neben Michael Buhlert einen zusätzlichen Coach zu verpflichten.

Der heutige Erfolgstrainer nahm das Angebot des Klubs gerne an, der mit dem Bundestrainerschein A und dem 2. Dan hochqualifiziert war.„ Mit meiner Entscheidung in Absprache mit dem gesamten Vorstand setzte unsere Abteilung zu einem wahren Höhenflug an.

Die stets gut und erfolgreiche Zusammenarbeit in zehn Jahren weist eine Bilanz aus, die sich sehen lassen kann und letztlich ein Verdienst von Carsten Müller ist”, betonte Michael Buhlert.

Seit 1999 führte die Taekwondo-Abteilung des TuS 09 Rot-Weiß Frelenberg 19 Kup (Gürtelprüfungen) mit 468 erfolgreichen Sportlern durch.

Elf Akteure des Klub wurden zu sieben Dan-Prüfungen auf Landesebene geführt und erreichten 16 Mal die Höhergraduierung bis zum 4. Dan.

In zahlreichen Vorführungen anlässlich des langjährig ausgerichteten Maifestes des Gesamtclubs und von eigenen Sommerfesten -Êzuletzt das überaus erfolgreiche 20jährige Abteilungsjubiläum 2006 -Ê konnten ausgefallende Demonstrationen dargeboten und Taekwondo zu einer Erfolgssportart in Frelenberg geführt werden. Gurtelprüfungen -Êzwei- bis dreimal jährlich durchgeführt - mit bis zum 100 Zuschauern sind keine Seltenheit.

Hapkido-Gruppe

Auch gründete Müller mit Michael Buhlert im Frühjahr 2008 die neue Hapkido-Gruppe, nachdem beide den 1. Dan Hapkido erfolgreich abgelegt hatten. Die befindliche Gruppe bereitet sich aktuell auf die erste Gürtelprüfung vor Ort im Mai vor.

Im Anschluss der Ansprache des 1. Vorsitzenden erhielt Carsten Müller zum Dank für erfolgreiches Wirken im Klub einen Glaspokal mit persönlicher Widmung. „Baff” über die gelungene Überraschung bedankte sich der Geehrte sichtlich bewegt. Carsten Müller stellte die stets freundschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit heraus, die erst das umfangreiche Pensum von Prüfungen und Veranstaltungen möglich machte.

„Ich blicke voller Optimismus in die kommenden 10 Jahre, in der wir gemeinsam die sportlichen Geschicke der Abteilung gestalten werden.

Die Höhepunkte in unserer Abteilung zu den Feiern des 100-jährigen Bestehens unseres Klubs TuS 09 Rot-Weiß Frelenberg sind vorgezeichnet mit der Kup-Prüfung am 22. Mai und der Ausrichtung der Bundes-Danprüfung als höchste Anerkennung am 24. Oktober 2009”, schloss Müller, ehe der gesellige Trainingsabend bei Sekt, Säften und Süßigkeiten ausklang.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert