KAB-Pfarrgruppe sammelt für Projekt auf den Kapverden

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13567293.jpg
KAB-Basar im Pfarrheim Birgden: Viele schöne Adventsartikel für den guten Zweck. Foto: agsb

Gangelt-Birgden. Der Einsatz der Katholischen Arbeiterbewegung (KAB) in der Pfarrgruppe St. Urbanus ist vorbildlich. Erneut wurden alle Kräfte für die Projektarbeit auf den Kapverden im Atlantik gebündelt. Die KAB möchte den Schülern einer Grundschule eine Chance fürs Leben geben und helfen, aus ihrer Armut herauszukommen.

Daher wurde in der Region, unter anderem in Birgden, durch die KAB im Bistum Aachen vor allem Schulmaterial wie Stifte, Mappen, Hefte, Malblocks, Brotdosen, Schulranzen und vieles mehr gesammelt.

Die Aktion war ein großer Erfolg. In Birgden freute sich die KAB-Vorsitzende Gertrud Grotthaus über die Unterstützungsbereitschaft in der Bevölkerung. Der Birgdener Aktionstag im Rahmen der Weltnotwerkaktion begann mit einer heiligen Messe, diese wird jedes Jahr durch die KAB-Mitglieder mitgestaltet.

Unter anderem wurden für den guten Zweck Hinweisschilder am Altar postiert; beschriftet waren sie mit Begriffen wie Kinderarbeit und Schule, Liebe und Angst. Die negativen Begriffe waren jeweils durchgestrichen.

Nach dem Festgottesdienst traf man sich im angrenzenden Pfarrheim. Hier wurden unter anderem Sachen aus dem Fairen Handel oder Weihnachtskränze ausgestellt. Am Nachmittag gab es im Pfarrheim ein Gitarrenkonzert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert