Jungpolitiker aller Couleur debattieren miteinander

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Was ist Jugendpolitik? Und was erwarten Jugendliche von der Politik? Diese zwei Fragen standen jüngst beim ersten Treffen von Geilenkirchener Jungpolitikern im Raum.

Hierzu kam rund ein Dutzend Politiker im Alter von 18 bis 34 Jahren von der Bürgerliste Geilenkirchen, der Grünen Jugend (Bündnis 90/Die Grünen), den Jungen Liberalen (FDP) den Jusos (SPD) sowie der Jungen Union (CDU) zusammen.

Unter den Anwesenden herrschte Einigkeit, dass für die Interessenvertretung der jüngeren Generation, zu welcher nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch junge Familien gehören, eine überparteiliche Zusammenarbeit unabdingbar ist.

Die Nachwuchspolitiker, die alle Stadtverordnete und sachkundige Bürger sind, wollen sich daher weiterhin treffen und trotz unterschiedlicher Partei-Couleur und Anschauungen gemeinsam debattieren und nach Lösungen suchen. Neben weiteren Zusammenkünften ist auch eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtjugendring geplant, bei der die aktiven Politiker gerne mit jüngeren Bürgern Geilenkirchens ins Gespräch kommen wollen.

Um die Neutralität bei diesem Termin zu wahren, soll er jedoch erst nach der Bürgermeisterwahl durchgeführt werden. Um einen Eindruck zu gewinnen, wie junge Menschen in die Politik einbezogen werden können, hatte der Zusammenschluss Marwin Altmann, einen ebenfalls jungen Ratsherren aus Erkelenz, eingeladen.

Altmann berichtete über die Erkelenzer Jugendbeteiligung, an deren Aufbau er seit zehn Jahren selbst beteiligt ist, und referierte zudem über die Entwicklung in den Parteien bezüglich Altersstruktur und Nachwuchs. Besonders interessant erschien für die Geilenkirchener Altmanns These, dass keine Politikverdrossenheit, sondern eine Parteienverdrossenheit vorherrsche.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert