Übach-Palenberg/Wegberg - Junges Gesangstalent nimmt Titel für eigene CD auf

Junges Gesangstalent nimmt Titel für eigene CD auf

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
5416947.jpg
Multitalent Alina Sebastian aus Übach-Palenberg nimmt im Tonstudio ihre ersten Lieder auf und präsentiert sie im Kürze in ihrer Heimatstadt. Foto: Georg Schmitz

Übach-Palenberg/Wegberg. „So wie ich bin“, lautet der erste Titel ihrer eigenen CD. Dass Musik einen herausragenden Platz in ihrem Leben einnimmt, darauf weist schon die Internetseite von Alina Sebastian hin.

Vor wenigen Tagen wurde das Multi-Talent 15 Jahre alt und auch Produzent Ralf Rudnik sagt ihr eine gute Zukunft voraus. „Hier haben wir es ausnahmsweise mit einem musikalischen Talent zu tun, auf das man setzen kann“, so der Komponist und Arrangeur aus Wegberg. Rudnik ist Kenner der Szene und seit vielen Jahrzehnten im Geschäft. Seit Anfang der 80er Jahre komponiert Rudnik, seit 1995 produziert er auch.

Von 2000 bis 2008 war er mit den Höhnern unterwegs und hat mit und für die allseits bekannte Kölner Gruppe das Lied „Wenn nicht jetzt, wann dann“ komponiert. „Alle haben ihren Teil zu dem Erfolgshit beigetragen“, sagt der Musiker. Für Wolfgang Petry, Udo Jürgens und Roland Kaiser hat Rudnik Songs arrangiert und sich Deutschlandweit einen Namen gemacht.

Den Namen Alina Sebastian sollte man sich auch merken, davon ist Ralf Rudnik überzeugt. Die Vielseitigkeit der Übach-Palenbergerin beeindruckt den Profi-Musiker, denn neben Singen kann sie auch Gitarre und Klavier spielen. In den letzten Wochen war Alina mehrfach im Westendstudio von Ralf Rudnik in Wegberg, um drei Songs einzusingen. Mit dem Alterswechsel präsentiert sich Alina Sebastian im neuen Look: Der Hut ist weg, der Teenager putzt sich sichtbar heraus. Ausschließlich Deutschpop hat sie sich ab sofort auf die Fahne geschrieben, und das sind alles eigene Kompositionen. „Ich schreibe zuerst den Text, spiele ein bisschen auf meiner Gitarre rum und mach dann die Melodie dazu“, sagt Alina zur Entstehungsgeschichte ihrer Lieder.

15 eigene Kompositionen hat sie bereits kreiert und drei davon hat Ralf Rudnik im Kasten. Der Profi spielt die fertige Version von „So wie ich bin“ vor. Das Lied hat viel Power und ihre Fans werden den Song kennen. Es ist das „Kinderlachen-Lied“, dass sie für die gleichnamige Charity-Aktion komponiert hat, aber mit neuem Text. In wenigen Wochen wird die Single veröffentlicht und auch das Video dazu wurde bereits in Köln gedreht. „Mauern deiner Welt“ ist der Titel Nummer zwei, dessen Refrain sich genauso gut einprägt und bei dem Ralf Rudnik die E-Gitarre spielt.

Das dritte Lied im Bunde trägt den Namen „Wenn du den Verstand verlierst“ und hier zeigt sich die musikalische Bandbreite über die Alina verfügt. Der Song ist ruhiger, einer Ballade ähnlich und lädt zum Träumen ein.

Den Verstand verlieren will die 15-Jährige auf keinen Fall, denn sie steht mitten im Leben und ist Realistin. „Ich sehe meine Zukunft zwar in der Musik, mache aber meine Schule noch zu Ende“, macht sie klar. „Es ist wichtig, dass sie zuerst ihre eigenen Lieder singt, so kann sie sich entwickeln“, wirft Ralf Rudnik ein. Alina freut sich schon auf ihre nächsten und bald anstehenden Auftritte.

Beim Maiblütenfest auf dem Rathausplatz in Übach-Palenberg am 11. Mai um 20 Uhr stellt sie erstmals einem größeren Publikum ihr Video und ihre neuen Songs vor.

Alinas Fans dürfen gespannt sein....

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert