Geilenkirchen - „Junge Oper Detmold“ mit Musik und Tanz zum Mitmachen

„Junge Oper Detmold“ mit Musik und Tanz zum Mitmachen

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
11417551.jpg
Bei der Musik zum Mitmachen mit der Jungen Oper Detmold durften die Schüler der unteren Klassen der Geilenkirchener Anita-Lichtenstein-Gesamtschule gerne auch kostümiert mitwirken. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Wie ist das eigentlich so, als Tenor oder als Sopranistin auf der Bühne eine Oper zu singen und zu spielen? Wie fühlt es sich an, mit Musik und Emotion das Publikum zu bewegen? Antworten darauf gab es beim jüngsten Besuch der „Jungen Oper Detmold“ an der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule in Geilenkirchen.

Hier wurde nicht nur eine Oper aufgeführt, hier durften die Schüler selbst einmal in einer Oper mitmachen. Für die rund 120 Schüler des fünften und sechsten Jahrgangs wurde dieser Traum wahr. Denn sie durften in enger Zusammenarbeit zwischen ihrer Schule, deren Förderverein und der Jungen Oper Detmold einmal selbst bei Engelbert Humperdincks Welterfolg „Hänsel und Gretel“ mitspielen. Die ebenfalls 120 etwas älteren Kinder der sechsten Klassen erlebten Mozarts „Bastiene und Bastienne“.

„Schon im Vorfeld werden die Stücke im Musikunterricht vorbereitet“, verriet Lehrerin Maria Slagboom, die seitens der Schule das Projekt betreute. 25 Kinder spielten und sprachen zusätzlich eine Rolle auf der Bühne, wobei Kostüme und Requisiten auch von den Nachwuchs-Darstellern selbst mitgebracht wurden. Die kindgerechten Aufführungen machten durch die lebendige Interaktion zwischen Schülern und Ensemblemitgliedern richtig Freude. Dabei verstanden es die Vertreter der „Jungen Oper Detmold“, die Kinder direkt anzusprechen und mitzureißen.

„So lernten die Kinder nicht nur die Komponisten und ihr musikalisches Schaffen kennen, sondern auch die Hauptmerkmale des Musiktheaters, die Stimmlagen von Sopran bis Bass sowie die Orchesterinstrumente“, freute sich Maria Slagboom. Für die Portion Extra-Spaß wurden dann noch spontan die Lehrer mit eingebunden, die bei der Aktion natürlich gerne mitmachten, und dafür auch den wohlverdienten Applaus der Kinder ernteten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert