Jugendtheater zeigt „Märchen sind (nicht) doof“

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13428165.jpg
Das Jugendtheater aus Langbroich-Harzelt steht in den Startlöchern für die beiden Aufführungen am nächsten Samstag. Foto: agsb

Gangelt/Langbroich-Harzelt. Am Samstag, 19. November, wird sich der Vorhang des „Langbröker Selfkanttheaters“ öffnen; die Jugend spielt das Märchenstück „Märchen sind (nicht) doof“ von Antje König.

In der Geschichte sind Tim und Tine mit ihrer Tante allein zu Hause. Diese soll auf die beiden Kinder aufpassen, die Eltern sind ausgegangen. Da taucht plötzlich am späten Abend Angelina auf. Sie ist ein Mädchen vom Zirkus, überredet die Kinder, mit ihr zu kommen.

Tante Frieda sieht noch, wie die Kinder aus dem Fenster steigen, macht sich sofort auf, sie zurückzuholen. Die Kinder laufen in den Wald und erleben dort ein Abenteuer nach dem anderen. Sie treffen dabei auf Hexen, Zauberer, eine sprechende Katze und furchterregenden Miesmotzen.

Es spielen: Arne Mertens, Eva Paulus, Hannah Paulus, Hannah Schroten, Laura Hausmann, Annika Mertens, Maren Heutz, Levin Bougie, Maurice Nießen, Julius Bomanns, Pia Mertens, Emelie Helmes, Alina Hausmann, Alessia Celestino und Paula Schütz.

Die Aufführungen finden am Samstag um 15 Uhr und um 18 Uhr im Bürgertreff statt. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse zum Preis von drei Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert