Jüngstes Prinzenpaar des Vereins schwingt das Zepter

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
8948985.jpg
Prinz Stefan I. und Prinzessin Sandra I. schwingen in Langbroich das Zepter in der kommenden Session. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt-Langbroich. Bei der Sessionseröffnung der KV Langbröker Dicke Flaa, ein Jahr nach einer fulminanten Jubiläumssession (33 Jahre), war die Stimmung ausgelassen, und die Jecken waren schnell auf Betriebstemperatur.

Präsident Wilfried Gossen begrüßte die Vereinsmitglieder samt Partnerinnen wie gewohnt im vereinsinternen geselligen Rahmen zur Prinzenproklamation, die wieder einmal gespickt war mit vielen Höhepunkten.

Mit Robert und Michael Gossen wurden zwei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Die jungen Männer erhielten ihre Narrenkappen und zeigten bereits bei ihrem ersten Auftritt, dass sie über einen ausgiebigen Feiermodus verfügen. Sie konnten live mitverfolgen, wie intensiv und tief der Winterschlaf eines Hoppeditz ist. Das allgemeine und beliebte Hoppeditz-Erwachen von Juppi Ronkartz gelang erst der scheidenden Prinzessin. Heike I. (Bender) und ihrem Gatten, Prinz Michael I., wurde eine hervorragende Session bescheinigt.

Das Geheimnis des Prinzen wird in Langbroich traditionell sehr gut gehütet, und es war Mitternacht, als sich der Vorhang hob. Stefan Keulen samt Gattin Sandra in den neuen Vereinskostümen betraten als Regenten die Bühne. Als eines der jüngsten Prinzenpaare in der Vereinsgeschichte schwingen Prinz Stefan I. und Prinzessin Sandra I. das Zepter in der kommenden Session.

Aber auch schon vor ihrer Herrschaft als Prinzenpaar waren die Tollitäten aktiv im Langbroicher Karneval. Prinz Stefan fungierte bereits mehrmals als Sitzungspräsident und fühlt sich ebenso in der „Bütt“ wohl. Einige Jahre schwang er auch das Tanzbein im Männerballett. Prinzessin Sandra hat ebenfalls Bühnenerfahrung. Sie ist seit der Formierung der „Scheikos“ aktives Mitglied und kümmert sich zudem bei der Kinderkappensitzung um die kleinsten Karnevalisten im Dorf.

Sichtlich stolz und zufrieden nahm das neu proklamierte Prinzenpaar die Glückwünsche der Narrenschaft entgegen. Schon jetzt lädt der Karnevalsverein mit seinem neuen Prinzenpaar zur Kappensitzung am 7. Februar, zur Kindersitzung am 8. Februar sowie zum großen Karnevalszug am 14. Februar ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert