Jazz-Weltstar Barbara Dennerlein in Geilenkirchen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Geilenkirchen ist es gelungen, die international bekannte Jazzmusikerin Barbara Dennerlein zu verpflichten. Am Samstag, 10. September, um 20 Uhr wird sie in der nach dem Brand neu gestalteten Kirche ein Konzert an der Wilbrand-Orgel geben.

Ein besonderes Highlight ist die Übertragung des Konzerts auf Leinwand, um das extrem virtuose Spiel der Organistin auch in Großansicht zu zeigen.

Neue Popularität für Orgel

Die 51-jährige Münchenerin verhalf Mitte der 1980er Jahre der Hammond-Orgel im Jazz in Deutschland zu einer neuen Popularität. Ihre CDs wurden mit Auszeichnungen, mehrfach mit Jazz Awards und dem Preis der deutschen Schallplattenkritik bedacht, ihre CD „Take Off“ erreichte sogar Platz 1 der Jazz-Charts und wurde als meistverkauftes Jazz-Album gefeiert.

Angeregt durch ein erstes Kirchenorgelkonzert von Barbara Dennerlein bei den Bachtagen in Würzburg 1994 begann eine intensive Beschäftigung mit der „Königin der Instrumente“, der Kirchenorgel. Durch die meisterhafte Beherrschung des Pedalspiels gelingt es Barbara Dennerlein – mit unter anderem von ihr speziell für die Pfeifenorgel komponierten Werken – die immensen Klangmöglichkeiten voll auszuschöpfen und das Instrument zum Swingen zu bringen.

Dennerlein spielte bereits auf zahlreichen großartigen Konzertorgeln wie zum Beispiel der Gewandhausorgel in Leipzig, der Klaisorgel in der Münchner und Kölner Philharmonie sowie des Dortmunder Konzerthauses, der Grönlund-Orgel der Eismeerkathedrale in Tromsdalen/Norwegen, der Dobson-Orgel im Kimmel Center in Philadelphia oder der Torrence & Yeager-Orgel der Trinity Church in New York.

Neue Klangwelten

Der Zuhörer wird in dem Konzert in neue Klangwelten entführt, einer Mischung aus Jazz im weitesten Sinne mit zum Teil klassischen Elementen. Klangfarbenekstasen und erdiger Groove: Die Künstlerin verwendet die Kirchenorgel ganz unmittelbar als vitales Ausdrucksmittel ihrer musikalischen Intention, was sie als absolute Ausnahmeerscheinung weltweit auf diesem Instrument ausweist.

Unterstützt wird das Konzert vom „Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Geilenkirchen“ sowie der „Volksbank Heinsberg“ als Hauptsponsor. Tickets sind ab sofort im Pfarrbüro St. Marien Geilenkirchen, in den Filialen der Volksbank Heinsberg, in den Vorverkaufsstellen in Geilenkirchen und Heinsberg sowie im Internet unter www.adticket.de erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert