Hund überfahren und geflüchtet

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Ein freilaufender Hund ist von einem bislang unbekannten Autofahrer auf der Landstraße 240 angefahren worden. Das Tier überlebte den Unfall nicht.

Zwei Autofahrer, von Waurichen in Richtung Geilenkirchen fahrend, konnten dem Hund noch ausweichen. Der nachfolgende Fahrer überholte die beiden abbremsenden Autos jedoch und überfuhr den Hund.

Ohne sich um das Tier zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Teile der Stoßstange rissen durch den Aufprall mit dem Tier vom Unfallwagen ab und wurden von der Polizei sichergestellt.

Bei dem Unfallwagen handelt es sich um einen dunklen BMW der Siebener-Reihe. Um Hinweise zum Unfallflüchtigen bittet das Verkehrskommissariat Heinsberg unter Tel. 02452/9200.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert