Hund beißt Dieb ins Bein, Auto brennt aus

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Ein Dieb ist am Donnerstagabend von einer 48-Jährigen und ihrem Hund in die Flucht geschlagen worden.

Der junge Mann hatte gegen 22 Uhr versucht, die Frau aus Übach-Palenberg zu überfallen, als sie mit ihrem Hund auf einem Parkplatz an der Straße In der Schley spazieren ging. Er hatte sich zunächst hinter Bäumen versteckt. Als die Frau sich näherte, trat er laut Polozeibericht auf sie zu und forderte Geld.

Die Spaziergängerin setzte sich beherzt mit ihrer Taschenlampe zur Wehr und ihr Hund biss den Angreifer ins linke Bein. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Hügelstraße.

Auf dem Parkplatz zwischen einer Gruppe Bäumen stand ein schwarzes BMW Coupe der 6er Reihe. Unmittelbar in dem Augenblick, als die Frau den jungen Täter in die Flucht geschlagen hatte, geriet der BMW aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Zwar trafen alarmierte Feuerwehrkräfte rasch am Einsatzort ein, sie konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass das hochwertige Fahrzeug völlig ausbrannte.

Ob beide Vorfälle in Zusammenhang stehen, ist zurzeit nicht bekannt. Deshalb sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Nach Angaben der Spaziergängerin könnten sich im Bereich der Baumgruppe weitere Personen aufgehalten haben. Hinweise zu dem oder den Tätern bitte an das Regionalkommissariat in Geilenkirchen und 02451/9200 oder jede andere Polizeidienststelle.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert