Hünshoven ehrt seinen Baesweiler König

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
14869451.jpg
Vorsitzender Berto Latten (r.) begleitete das neue Schützenpaar der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Hünshoven, Eddi und Marion Herbst, auf seiner Ehrenrunde auf dem Hünshovener Markt. Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Für Eddi Herbst und seine Frau Marion war es ein unvergessliches Wochenende. Schließlich standen sie als neues Königspaar der traditionsreichen St.-Johannes-Schützenbruderschaft Hünshoven ganz im Mittelpunkt der Sommerkirmes.

Begonnen hatten die vier Tage im grünen Rock mit der Königsproklamation am Sonntagnachmittag. Beim Königsball mit der tollen musikalischen Untermalung durch die Flamingoboys war dann auch klar, warum Prof. Dr. Willi Linkens als Bürgermeister der Nachbarstadt Baesweiler anwesend war, denn schließlich stammt der neue König von dort. Darum wurde das strahlende Paar beim großen Festzug am Sonntagnachmittag an der Gaststätte „Marktschänke“ wenige Meter vom Hünshover Hof entfernt abgeholt, und nicht zu Hause.

Nach dem Feldgottesdienst auf dem Hünshover Hof der Familie Latten – prachtvoll gestaltet von den Hünshovener Chören unter Leitung von Maria Slagboom und mit Begleitung der St.-Johannes-Schützenkapelle – war das sicherlich der zweite Höhepunkt des Tages.

Insbesondere der Marsch entlang der befreundeten Bruderschaften von St. Josef Bauchem und der Vereinigten St.-Sebastianus- und Junggesellenschützenbruderschaften Geilenkirchen dürfte zur Musik des Trommler- und Pfeiferkorps Bauchem, des Schützencorps Hünshoven und des Trommler- und Pfeiferkorps „Frisch voran“ Kreuzrath den Gästen auf dem Hünshover Markt lange in Erinnerung bleiben. Noch vor dem Dämmerschoppen ergriffen dann die Kreuzrather Musiker für ihr Platzkonzert den Taktstock.

Der Montag bei den Hünshovener Schützen verlief traditionell mit der Heiligen Messe zu Ehren der Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft mit Kranzniederlegung und Frühschoppen im Hotel „Zum Stern“ etwas ruhiger.

Am Dienstag steht noch ab 16 Uhr der große Seniorenkaffee auf dem Hünshover Hof an, ab 19 Uhr wird zum Kirmesausklang eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert