Geilenkirchen-Gillrath - Horst Jameng ist der neue Schützenkönig

Horst Jameng ist der neue Schützenkönig

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Nach seinem Volltreffer vollfÀ
Nach seinem Volltreffer vollführten der neue König Horst Jagmeng und seine Königin Alice einen Freudentanz.

Geilenkirchen-Gillrath. Das schwere Los eines königsfreien Jahres wie bei den Schützen im angrenzenden Nachbarort Hatterath blieb der Gillrather St.-Blasius-Bruderschaft erspart. Schützenbruder Horst Jagmeng hatte es von Anfang an auf den symbolischen Vogel abgesehen und ihn schließlich „zur Strecke gebracht”. <br />

Vor dem Tag des Vogelschusses galt es zunächst die Zugkönige zu ermitteln. Dies geschah wie in den Vorjahren im Rahmen eines geselligen Dämmerschoppens auf dem Schießstand neben der Kirche. Die Gillrather St.-Blasius-Schützen verfügen dank ihrer „üppigen Mannschaftsstärke” über zwei Züge und hier wird jeweils ein so genannter Zugkönig ausgeschossen. Josef Cuvelier besetzt dieses Amt nun im 1. Zug, Horst Jagmeng landete den Volltreffer für den 2. Zug.

Um die Wette

Am Morgen des Muttertags durften sich die Schützen in der Pfarrkirche in Gillrath zunächst eine Predigt von Pfarrer Winfried Müller anhören, bevor die Gemüter beim Frühschoppen wieder auftauten. Nach dem Öffnen der Cafeteria begann der Wettbewerb um die Würde des neuen Königs. Zwei Schützenbrüder schossen hier anfangs um die Wette, bevor am Ende Horst Jagmeng übrig blieb. Es kam wie es kommen musste, nach noch nicht einmal 200 Schüssen auf das hölzerne Flattertier hatte der König des 2. Zuges auch noch das Majestätenamt errungen.

Als Königsoffiziere werden Horst Jagmeng künftig Dirk und Erwin Beemelmanns zur Verfügung stehen. Freude kam sofort bei Ehefrau Alice und der ganzen Familie auf, denn alle stehen hinter ihrem Horst. Die befreundeten Musiker der niederländischen Spaßkapelle „Oam Zat” stimmten ebenfalls ein Freudenkonzert an.

Als Alice Pennartz geboren, ist die zukünftige Königin eine waschechte Gillratherin, während sich Horst Jagmeng vor rund 20 Jahren aus Stolberg kommend in Gillrath niederließ. Seit über zehn Jahren gehört der Fahnenoffizier und Kassierer der Bruderschaft den St.-Blasius-Schützen an.

Horst Jagmeng durfte die Gratulationen seiner Schützenbrüder und fast aller 300 anwesenden Gillrather entgegennehmen, bevor der Tag weiterhin gesellig ausklang.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert