Hollywood in Geilenkirchen: Im Oktober wird gedreht

Von: Georg Schmitz
Letzte Aktualisierung:
Schauplatz eines großen Kinofi
Schauplatz eines großen Kinofilms: Der Marktplatz in Geilenkirchen

Geilenkirchen. Die Stadt Geilenkirchen wird im Oktober Drehort für eine große Kinofilm-Produktion. Eine Münchener Produktionsfirma dreht den Film in Co-Produktion mit der Hollywood-Größe Paramount Pictures und in Zusammenarbeit mit dem ZDF in Berlin, Düsseldorf und eben Geilenkirchen.

Bei der Produktion soll es sich um eine Komödie mit hohem „Action”-Anteil handeln. Nach Informationen unserer Zeitung steht im Mittelpunkt der Geschichte eine junge Frau aus Geilenkirchen, die von einer bekannten deutschen Schauspielerin dargestellt wird. Weitere Details zum Titel des Films oder dessen Inhalt sind bislang nicht bekannt.

Zwischen der Produktionsfirma und der Stadt Geilenkirchen hat es im Vorfeld bereits mehrere Gespräche gegeben, um den Zeitrahmen und die notwendigen Absperrmaßnahmen in der City abzuklären. In den vergangenen Tagen waren ein Dutzend Requisiteure im Auftrag der Produktionsfirma in Geilenkirchen, um benötigte Requisiten zu akquirieren. Bei diesem Anlass haben sie sich auch bei Schützenbruderschaften umgesehen, die in dem Kinofilm eine Rolle spielen sollen. Nach derzeitigem Drehplan werden voraussichtlich am 15. und 16. Oktober Filmszenen in der Geilenkirchener Innenstadt und auf dem Marktplatz gedreht.

Die Komparsenagentur „Filmgesichter” sucht für die Dreharbeiten in Geilenkirchen und Umgebung über 400 Komparsen. Frauen und Männer bis zum Alter von 77 Jahren sollen zum Einsatz kommen. „Man muss kein Model sein, um bei dem Film mitzumachen. Ganz durchschnittliche Menschen, Hausfrauen, Rentner, Geschäftsleute, Schüler, Hundebesitzer, Radfahrer, Feuerwehrmänner, Polizisten, sportlich ambitionierte Menschen und auch Kinder werden für die Dreharbeiten benötigt”, teilte die Agentur mit.

Gedreht werde schon ab voraussichtlich 6. Oktober, die Bewerber sollten ein bis zwei Tage Zeit haben. Sie erhielten pro Drehtag ab 55 Euro, je nach Rolle. Wer Interesse hat kann sich über die Internetseite der Agentur www.filmgesichter.de anmelden. Eine Anmeldung ist auch per Post möglich: Agentur Filmgesichter, Kennwort: Geilenkirchen, Thomasiusstraße 27, 10557 Berlin. Dem Bewerbungsschreiben bitte Adresse, Alter, Kleidergröße und zwei Bilder beifügen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert