Historisches Klassenzimmer startet mit neuem Mobiliar

Letzte Aktualisierung:
11569428.jpg
Neu im historischen Klassenzimmer ist ein altes Harmonium, wie es früher oft zur Ausstattung von Schulen gehörte.

Geilenkirchen. Nach der Weihnachtspause öffnet das Schulmuseum in Immendorf seine Türen zum Museumsjahr 2016 am Sonntag, 17. Januar, von 15 bis 17 Uhr. Reguläre Öffnungszeiten des Museums sind jeden Sonntag und Donnerstag 15 bis 17 Uhr. Der Eintritt ins Museum ist frei.

Wie in jedem Jahr bietet das Museum wieder den beliebten historischen Unterricht für Gruppen sowie Führungen für Gruppen nach Vereinbarung an (Kontakt Telefon 02451/4090996 oder 02462/8722). Denn das Erleben der Schulstunden wie vor hundert Jahren erfreute sich im vergangenen Jahr sehr großer Beliebtheit: Gruppen von Grundschulen bis zu Gymnasien erlebten vor Ort, wie Schüler zur Kaiserzeit lernten und wie ein Schulzimmer eingerichtet war.

Neu im historischen Klassenzimmer ist ein altes Harmonium (Tasteninstrument), das früher oft zur Ausstattung von Schulen gehörte. Das sehr gut erhaltene Stück passt sich hervorragend in das vorhandene Schulmobiliar des Schulmuseums ein. Das Harmonium stammt aus einer Krankenhauskapelle, wo es bis ins Jahr 1960 bespielt wurde.

Museumsleiter Rudolf Müller freut sich, dass schon mancher musikalische Besucher den schönen Klang des Instruments ausprobierte. Die Mitgliederversammlung des Vereins Historisches Klassenzimmer Immendorf e.V. mit Vorstandswahlen findet am 5. April statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert