Helfer werden gesucht: Der wilde Müll soll weg

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Lindern. Der wilde Müll in Lindem soll weg. Die Gemeinschaft der Ortsvereine will auch in diesem Jahr wieder eine Aufräumaktion veranstalten.

Der Vorsitzende des Bauernvereins hat zugesichert, dass die nötigen Fahrzeuge von den Landwirten zur Verfügung gestellt werden. Die Stadt Geilenkirchen übernimmt die Mietkosten für den Sammelcontainer und stellt für diese Aktion die Helfer von Haftpflicht- und Unfallschadensersammspruchen frei.

Von daher fehlen nur noch Helfer, die zwei Stunden ihrer Freizeit opfern.

Die Aktion startet am Samstag, 7. März, um 10 Uhr, am Sperthaus, Birkenweg. Danach gibt es einen kleinen Imbiss in der Sporthalle und Getränke.

Die Vereine würden sich freuen, wenn viele Mitbürger einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten würden. Alle Aktivisten sollten Arbeitshandschuhe und einen Sammeleimer mitbringen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert