Geilenkirchen-Beeck - Hefezöpfe und Rosinenbrot: Backesfest in Beeck

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Hefezöpfe und Rosinenbrot: Backesfest in Beeck

Letzte Aktualisierung:
12711592.jpg
Breite Auswahl: Neben Hefezöpfen, Weiß- und Rosinenbrot gibt es auch verschiedene Obstfladen und Pizzen. Foto: dpa

Geilenkirchen-Beeck. Schleckermäuler und Brotliebhaber aufgepasst, denn es wird wieder ordentlich geknetet und gerührt. Seit Dienstag arbeiten die Beecker Backfrauen in Schichten und im Akkord bei der Produktion von Hefezöpfen, Weiß- und Rosinenbrot und dem besonders begehrten Schwarzbrot.

Der Grund: Am Sonntag, 14. August, findet das fast schon traditionelle „Beecker Backesfest“ statt. Los geht es um 11 Uhr in Geilenkirchen-Beeck zwischen dem Haus der Landfrau und dem Backes am Gemeindeberg.

Wie jedes Jahr am zweiten Sonntag im August freut sich die Interessengemeinschaft Dorfverschönerung Beeck e. V. auf viele Besucher. Schon seit Mitte der 90er Jahre entwickelt sich das Backesfest zu einem der populärsten Volksfeste im Geilenkirchener Land.

Auch ofenfrische Pizzen, verschiedene Obstfladen und deftigen Suppeneintopf gibt es rund um das 1996 erbaute Beecker Backes. Ergänzend hinzu kommt ein breites Angebot geräucherter Fischdelikatessen.

Ein buntes Rahmenangebot rundet das Geschehen ab. So werden wieder einige Verkaufsstände mit Pflanzen, Dekorationsartikeln, Kunsthandwerk und Süßwaren zu finden sein. Auch die jungen Gäste werden mit zusätzlichen Attraktionen unterhalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert