Heckenbrand auf Gangelter Privatgrundstück

Von: jpm
Letzte Aktualisierung:
12812646.jpg
Gute 20 Einsatzkräfte waren am Donnerstagvormittag in Gangelt-Stahe im Einsatz, wo eine Hecke in Brand geraten war. Foto: Jan Mönch
12812643.jpg
Gute 20 Einsatzkräfte waren am Donnerstagvormittag in Gangelt-Stahe im Einsatz, wo eine Hecke in Brand geraten war. Foto: Jan Mönch

Gangelt-Stahe. Als die Gangelter Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, stand die Thujahecke bereits lichterloh in Flammen, die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Es ist noch unklar, wieso das Feuer auf einem Privatgrundstück in Gangelt-Stahe am Donnerstagvormittag ausgebrochen ist.

Die mehr als 20 Feuerwehrmänner der Löschgruppen Gangelt und Stahe sowie der Bauhofstaffel rückten den Flammen, die sich in Sekundenschnelle durch das Grün fraßen, zunächst mit einem sogenannten Schnellangriff zu Leibe, also mit Hilfe eines in das Feuerwehrfahrzeug integrierten Schlauchs. Anschließend kamen zwei Rohre zum Einsatz. So konnte verhindert werden, dass die Flammen auf einen Stall oder gar die umliegende Wohnbebauung übergriffen. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden die Überreste der Pflanzen sicherheitshalber noch dick mit Schaum bedeckt.

An seine Hecke wird der Besitzer vorläufig nicht viel Freude haben. Dennoch ging der Vorfall noch einmal glimpflich aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert