Übach-Palenberg - Harter Rock aus Finnland und den USA im Tatort

Harter Rock aus Finnland und den USA im Tatort

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Doppel-Act heißt es am Samstag, 5. Juni, im Tatort Musicclub in der Stadionstraße. Ab 20 Uhr gibt es ein Treffen mit „Knucklebone Oscar” und „Lord Bishop”.

Seit dem Tatort-Open Air im Vorjahr, zu dem sie gleich mit zwei Shows erfreuten, wissen die Musikfans, dass nicht nur Kräuterbonbons aus Finnland kommen, sondern auch messerscharfe RocknRoll-Bands wie eben „Knucklebone Oscar”.

Auf der Bühne hat es den Anschein, als würde der Urmensch höchst persönlich in „Knucklebone Oscar” weiterleben. Hier sägen die Gitarren den wildesten RocknRoll. Oscar und seine Musiker sind eindeutig hyperaktiv. Die Tatort-Gäste sind weiterhin der Meinung: So muss eine RocknRoll Band sein.

Lord Bishop stammt aus New-York, wo er 1991 seine Karriere startet. Harter Rock mit Funk- und Soul-Elementen sind seine Spezialität. Seine Texte handeln von Drogen, expliziten Liebesbotschaften und von der Politik; seine Freiheit geht ihm über alles. Lord Bishop tourt permanent durch die Welt und hat bisher weit über 2000 Shows gespielt. Im Tatort hat er nun am kommenden Samstag seinen ersten Auftritt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert