Geilenkirchen - „Grüne im Dialog“: Herausforderungen des Schulsystems

„Grüne im Dialog“: Herausforderungen des Schulsystems

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Zum „12. Stadtgespräch - Grüne im Dialog“ lädt Bündnis 90/Die Grünen Geilenkirchen für Montag, 16. Januar, 19 Uhr, in den Bürgertreff in Geilenkirchen, Gerbergasse 23, ein. Das Thema dieser Veranstaltung lautet „Jedes Kind ist anders - individuelle Förderung in unseren Schulen“.

Dazu haben die Grünen die Parlamentarische Geschäftsführerin und Sprecherin für Schulpolitik der Grünen-Landtagsfraktion, Sigrid Beer, nach Geilenkirchen eingeladen. Viele Schulen in Nordrhein Westfalen haben sich bereits auf den Weg gemacht, dem Recht jedes Schülers auf individuelle Förderung gerecht zu werden.

Hier drängen sich viele Fragen auf. So wird etwa diskutiert, wie der Übergang von der Primar- zur Sekundarschule am besten gelingt oder wie individuelle Lernzeiten in der Sekundarstufe umgesetzt werden können.

Jedes Kind ist anders

Auch die große Herausforderung der schulischen Inklusion wird ein Thema sein, das Eltern, Schüler und Lehrer interessieret.

Jedes Kind ist anders und jedes Kind lernt anders. Diese Erkenntnis sollte grundlegend für die Ausrichtung des Schulsystems sein. Nicht das Kind sollte sich dem System anpassen, sondern die Schule sollte für die individuellen Lernzugänge der Schüler entsprechende Angebote bereitstellen.

Sigrid Beer wird an diesem Abend die Anforderungen und die Verwirklichung individueller Lernzeiten und Bildungswege erläutern und über Möglichkeiten und Erfahrungen berichten.

Wie immer in der Reihe „Stadtgespräch - Grüne im Dialog“ wird es Raum für Fragen aus dem Publikum geben. Die Grünen freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer, die sich aktiv an dieser Diskussion beteiligen und ihre Erfahrungen schildern möchten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert