Grotenrather Schützen überzeugen auf der ganzen Linie

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12300502.jpg
Große Siegerehrung der Bereichsklasse und Rundenwettkämpfe der Sportschützen der Vereins-Schützenbruderschaften Diözesanverband Aachen-Mitte. Foto: agsb

Geilenkirchen-Lindern. Bei der großen Siegerehrung im Diözesanverband der Sportschützen im Bereich Aachen-Mitte im Schützenheim Lindern wurde erneut deutlich herausgestellt, dass die Sportschützen der St.-Cornelius-Schützenbruderschaft Grotenrath eine Ausnahmestellung haben.

In der Diözesanklasse – das ist die höchste Klasse – der Rundenwettkämpfe marschierte Grotenrath durch die Liga, war an den 14 Wettkampftagen nicht zu bezwingen und wurde mit 28:0 souveräner Sieger. Zweiter wurde Barmen mit 23:5, Dritter Kückhoven mit 18:10. In der Einzelwertung standen zwei Grotenrather auf dem Podest: Ron Hellebrand wurde Dritter, Daniela Wimmers aus Barmen belegte Rang zwei und Sieger wurde Peter Hellenbrand.

Freude über die gute Resonanz

Gruppenleiter Hans Rennett, gleichzeitig stellvertretender Diözesanschießmeister, gratulierte zu den jeweiligen Erfolgen und freute sich über die große Resonanz und Beliebtheit im Sportschützenbereich. Mannschaftssieger in der 1. Bereichsklasse wurde Schafhausen mit 24:4, gleichzeitig gelang der Aufstieg in die Diözesanklasse. Platz Zwei ging an Kirchhoven (20:8), Dritter wurde Haaren (19:9).

Die Einzelwertung entschied Heiner Schlebusch (Schafhausen) für sich, es folgten Melanie Bronneberg (Lieck) und Andreas Vogt (Breberen-Brüxgen). Die Bereichsklasse II gewann Straeten II (20:4) vor Immendorf und Grotenrath II. Sven Giesen (Straeten) sicherte sich die Einzelwertung vor Martin Beckers (Waldenrath) und Bernd Mobers (Brüggelchen). Broich (18:6) gewann die Mannschaftswertung in der Bereichsklasse IIIa vor Schleiden (16:8) und Puffendorf (15:9).

Die Einzelwertung ging an Thomas Jansen (Puffendorf) vor Thomas Kleinen (Körrenzig) und Stefan Schlömer (Waurichen). In der Bereichsklasse IIIb setzte sich Bocket an die Spitze (18:6) vor Aphoven (16:8) und Würm (14:10). Rene Plum (Süsterseel) entschied die Einzelwertung vor Daniel Vossenkauf und Alain Nießen (beide Dremmen) für sich. Die jeweiligen Meister der Bereichsklassen steigen in die nächsthöhere Klasse auf. Mannschaftssieger im Luftpistolenwettbewerb wurde Tüschenbroich (22:2) vor Beeck (20:4) und Schafhausen (18:6). Heinz-Josef Born (Beeck), setzte sich in der Einzelwertung durch, Dieter Lambertz (Schafhausen) und Heinz-Günther Schmitz (Tüschenbroich) belegten die weiteren Podestplätze.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert