Übach-Palenberg - Großer Zapfenstreich für Schmitz-Kröll

Großer Zapfenstreich für Schmitz-Kröll

Letzte Aktualisierung:
zapfenstreich-bild
Flankiert vom neuen Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch (2.v.r.) und dessen Frau Gabi (r.) nahm ein sichtlich bewegter Alt-Bürgermeister Paul Schmitz-Kröll (3.v.r.) mit Frau Margret (M.) nun auch offiziell Abschied vom Amt. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Es war emotional, es war bewegend. Und der Geehrte musste schon manchmal schlucken, was er da alles zu sehen bekam: Mit einem Großen Zapfenstreich nahmen die exakt 138 Vereine aus dem Stadtgebiet von Übach-Palenberg Abschied von Alt-Bürgermeister Paul Schmitz-Kröll.

Rund 1000 Besucher kamen dazu zum Parkplatz am Schulzentrum an der Otto-von-Hubach-Straße. Von 100 Pechfackeln stimmungsvoll beleuchtet, spielten hier das Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg und der Instrumentalverein Herbach zum Abschied aus dem Amt auf.

Und weiter ging es für Schmitz-Kröll und seine Ehefrau Margret, die gemeinsam mit Amtsnachfolger Wolfgang Jungnisch und Frau Gabi durch ein Spalier von Menschen ihren Weg in das Pädagogische Zentrum (PZ) geleitet wurden.

Als Moderator des Abends machte Harry Hermanns, ganz in der Tradition des Hausmeisters, die er im echten Leben ist, erstmal mit dem Besen die Bühne frei für den „Chef”. Kurz fassen konnte der sich nicht, schließlich galt es, 17,5 Jahre in höchsten Ämtern der Stadt nachzuvollziehen.

„Das Wichtigste in Deiner Amtszeit, das Du stets im Auge hattest, war das Wohl der Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine”, begann Wolfgang Jungnitsch. „Hier stehen sie, diese Kulturgemeinschaft bedankt sich bei Dir für Deine Unterstützung”, unterstrich er unter dem Applaus der Gäste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert