Größen des Fußballsports gratulieren

Letzte Aktualisierung:
teveren-bild-2spaltig
Der Vorstand mit Georg Scholl (l.) würdigte die Verdienste und ernannte Hans-Josef Paulus zum Ehrenvorsitzenden. Gattin Erika erhielt einen bunten Blumenstrauß.

Geilenkirchen-Teveren. 100 Jahre Germania Teveren: Mit dem Festakt am Freitagabend im Festzelt auf dem Gelände des Heidestadions schrieb der Club sein Fußballmärchen weiter. Neben vielen Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Politik gratulierten auch Größen des deutschen Fußballsports.

Fußballweltmeister Rainer Bonhoff, Vizeweltmeister und Torschütze des Jahres sowie Torschütze des Jahrhunderts Klaus Fischer, Nationalspieler Simon Rolfes und der ehemalige Geschäftsführer von Bayer Leverkusen, Reiner Calmund, gratulierten der Germania.

Moderiert wurde der Abend durch den einstigen WDR-Reporter Wilfried Luchtenberg, der über 800 Bundesliga-, sechs Fußballweltmeisterschaften und sieben Olympische Spiele moderiert hat, sowie Hörfunkreporter Marc Eschweiler.

Wilfried Luchtenberg plauderte mit einem sehr lockeren Rainer Bonhoff, derzeit Vizepräsident Borussia Mönchengladbach, und Klaus Fischer. Luchtenberg fragte, wie er denn so viele Tore per Fallrückzieher erzielt habe. Und Marc Eschweiler trieb Calmund zur Hochform und bohrte nach der Anekdote, als er Hans-Josef Paulus bei der EM 1996 in England kennenlernte und er den Teverener im fremden Land und per Linksverkehr chauffierte.

Calmund erntete Beifall, als er die Arbeit der unzähligen ehrenamtlichen Helfer in den Vereinen hervorhob und die Betreuung der Jugend würdigte. „Ein Lächeln in den Kinderaugen ist doch das Schönste, was es gibt”, sagte Calmund. „Es ist doch das Faszinierende am Fußball, dass Menschen aller Hautfarben integriert werden. Ob sie weiß, schwarz, rot oder gelb sind, alle spielen vereint in den Vereinen”, war er in seinem Element.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert